Porzellanmanufaktur Meißen

Sehenswürdigkeit
Porzellanmanufaktur Meißen

Anleger in der Nähe

Meißen
Meißen

Schon von weitem entdecken Sie die Silhouette der Stadt – sie liegt malerisch von Hügeln...

Fahrten in der Nähe

Sächsische Weinstraße
Sächsische Weinstraße

Schifffahrt von Dresden nach Meißen Die Schifffahrt von Dresden nach Meißen auf der Sächsischen...

Was einen Besuch so lohnenswert macht?
Das Meissner Porzellan ist Europas Erstes Porzellan: Seit Anfang des 13. Jahrhunderts wurde Porzellan von den europäischen Fürstenhöfen zu horrenden Preisen aus China importiert.

Anfang des 18. Jahrhunderts begann man in Meißen mit den Forschungen, das Herstellungsgeheimnis zu entschlüsseln. Beteiligt waren Johann Friedrich Böttger, Ehrenfried Walther von Tschirnhaus, der Freiberger Bergrat Gottfried Pabst von Ohain und weitere fachkundige Berg- und Hüttenleute. Auftraggeber war August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König von Polen. Die Arbeiten führten zum Erfolg. 1708 gelingt unter Führung von Johann Friedrich Böttger erstmals die Herstellung des weißen Porzellans. Europas Erstes Porzellan war geboren.

Es laden Schauwerkstätten, Museum, viele Veranstaltungen und Café sowie Restaurant zum vielseitigen Kennenlernen des Porzellans ein.

Mehr über die Porzellanmanufaktur Meißen unter https://www.meissen.com/de

Übersichtskarte

Die Übersichstskarte ist deaktiviert da Sie die Cookies abgelehnt oder nicht bestätigt haben.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die Sie interessieren könnten

Marienkirche Pirna
Marienkirche Pirna

Die Pirnaer Stadtkirche St. Marien, deren Bau im Jahr 1546 vollendet wurde, ist eine der größten gotischen Hallenkirchen...

Maria am Wasser
Maria am Wasser

Nur ein kleiner Abstecher, zehn Minuten stromabwärts, ist es vom Schloss Pillnitz aus zu „Maria am Wasser“...